Computermuseum der Fakultät Informatik english français

der Älteste und der Jüngste

Bild: SBC6120

Der PDP-8 wurde von Digital Equipment von 1965 bis 1990 produziert und ist somit unter den Computern etwas wie die Ente oder der Käfer bei den Autos. Die erste Version, der Classic-8 gehörte mit seine Aufbau aus diskreten Transistoren noch zur zweiten Computergeneration. Bereits 1975 brachte die Firma Intersil eine Einchipversion, den IM6100 heraus. Dieser hatte noch diverse Unvollkommenheiten, die den praktischen Einsatz als PDP-8- Ersatz sehr aufwendig machte. Eingesetzt war er z. B. im VT-78. Die verbesserte Verion des IM6100, der H6120 wurde von DEC bis 1990 in seinen DECmates verbaut, die damit die letzten von DEC kommerziell herge- stellten PDP-8 waren. Im Jahr 2003 entwarf ein amerikanischer PDP-8-Enthusiast einen Single Board Computer auf Basis des 6120, den SBC6120. Davon wurden einige zig verkauft. Ein Exemplar landete als freundliche Spende bei uns im Museum, und wurde endlich jetzt in angemessener Form vollendet.

zur Homepage des Computermuseums