Computermuseum der Fakultńt Informatik english franšais

der 8008 emuf

Bild: Gesamtansicht Bild: Bild: Mikroprozessor C8008

<<< >>> ^^^

Hersteller: me ipse Typ: emuf-08 Baujahr: 1990 Seriennummer: 1 Technik: ÁP PMOS C8008, EPROMs 1702, CMOS RAM 6116

Bisweilen glaubt der Mensch, er müsse auch mal etwas Konstruktives leisten. Und so habe ich 1990 einen Einplatinencomputer mit dem Intel- 8008 Prozessor aufgebaut. In Anlehnung an die Einplatinencomputer der Zeitschrift mc habe ich ihn emuf-08 genannt. Um den Aufwand in Grenzen zu halten, habe ich etwas geschummelt: Als RAMs wurden 'moderne' 2K-CMOSer verwendet, um den dreifach gemultiplex- ten Datenbus des 8008 zu demultiplexen, habe ich 74LS273 oktal-Latches verwendet, und auch der serielle Schnittstellenbaustein, ein 8251 passt eher zum 8080. Aber immerhin: Die EPROMs sind hübsche stilechte 1702! Mit 14K RAM und 2K ROM ist der Speicher voll ausgebaut. In den 6 im Moment auf der Platine befindlichen EPROMs befindet sich ein Monitor- programm, das dem intellec-Monitor nachempfunden ist. Übrigens, wer es bis jetzt noch nicht bemerkt hat: Klicken auf die Bilder bringt bei meinen Web-Sites üblicherweise mehr Details zu Tage!

Unterlagen zur Homepage des Computermuseums