Computermuseum der Fakultät Informatik english français

Tennetape TP 1351

Bild: Fidelipac Cartridge

Links geschlossen, rechts geöffnet. Durch die Öffnung rechts oben im Boden der Kassette schwenkt die Gummi- andruckrolle nach dem Einschieben der Kassette in die Kassette hinein. Der gelbe Punkt markiert die Öffnung für die Reflexlichtschranke, die das silberne Label erkennt, der rote Punkt zeigt die Lage des Magnet- kopfes, beim türkisen Punkt sitzt die Capstan-Welle, der blaue Punkt zeigt die Öffnung für die Andruckrolle. In den äußeren gezackten Rand des Spulenflansches greift ein Metallzahn ein und blockiert die Spule, wenn die Kassette nicht im Laufwerk steckt. Aus diesen Kassetten entwickelte W. P. Lear etwa 1965 die 8-Spur Car- tridges, die in den USA weit verbreitet waren. Das Logo im Boden der Kassette:

zur Homepage des Computermuseums