Ein Ausschnitt

Computermuseum der Fakultät Informatik englisch

Sharp EL-8, Facit 1111

Sharp EL-8

Hersteller: Facit (Sharp) <<< *** >>> ^^^ Typ: 1111 Technik: PMOS IC (5 Chips) Baujahr: 1972 Preis: ca. DM 900,-

Sharp hatte bereits vorher einen elektronischen "Taschenrechner". Das war die "Micro Compet QT-8B", die um einen Akku-Pack erweiterte netzbetriebene QT-8D. Da dieser Rechner doch etwas groß war, wurde unter Beibehaltung der Rechnerelektronik das ganze wesentlich enger in ein kleines Gehäuse verpackt. Um Strom zu sparen, wurde jedoch die eigentlich gemultiplexte Anzeige mit einigen Zusatz-Chips entmultiplext. Dadurch stieg zwar der Elektronikaufwand, aber der Leistungsverbrauch sank, sodaß kleinere Akkus möglich wurden. Auffällig an diesen Geräten sind die seltsam geformten 9-Segmentanzeigen und die kombinierte "x ÷" Taste: Ob dividiert oder multipliziert wird hängt davon ab, ob nachfolgend die -= oder die += Taste betätigt wird. Facit baute die gleiche Elektronik in ein strafferes, wohl mehr dem europäischen Geschmack entsprechendes Gehäuse ein.

zur Homepage des Computermuseums