positiver I/O-Bus Der Anschluß der IO-Box erfolgt über drei 40-polige Flachbandkabel. Auf dem Bild ist nur das oberste zu sehen. Der Ausdruck positiver I/O-Bus zeigt den Gegensatz zum 'classic' PDP-8, der mit diskreten PNP-Germanium-Transistoren aufgebaut ist, und mit nega- tiver Betriebsspannung arbeitet. Da viele Peripheriegeräte jeweils von der vorhergehenden Rechnergeneration übernommen wurden, gab es Pegelanpaßschaltungen zwischen den verschiedenen Bussen. zurück