Computermuseum der Fakultät Informatik english français

HP 9000/840

Bild: Ansicht des Rechners und Bandlaufwerks

<<< *** >>> ^^^

Hersteller: Hewlett-Packard Typ: 9000/840 Baujahr: 1987 Technik: TTL (CPU), CMOS (RAM) Preis: über DM 400.000,- Speicher: 24 MB (fehlerkorrigierend)

Eigentlich handelt es sich hier "nur" um einen UNIX-Server, dennoch wurde er in das Museum übernommen. Es handelt sich dabei um die allererste PA-RISC Maschine von HP, welche komplett in TTL-Technik aus mehreren großen Platinen aufgebaut ist. PA-RISC ist die von HP entwickelte Architektur eines RISC-Prozessors, welche heute noch in neueren Versionen in Servern von HP verbaut wird. Als Betriebssystem kommt HP-UX (hier die Version 9.0 von 1992) zum Einsatz. Das Interessante an diesem System ist neben dem Prozessor auch die Peripherie. Als Plattenspeicher stehen mehrere HP 7935 Plattenlaufwerke zur Verfügung, die der Größe wegen den Beinamen Waschmaschine verdienen, ebenso sind ein Bandlaufwerk HP 7978 (rechts neben der CPU) sowie mehrere HP 9144 Bandkassettenlaufwerke angeschlossen. Als Peripheriebus zum Anschluß all dieser Geräte wird der HP-IB verwendet. HP-IB steht für HP Interface Bus, der als Meßgerätebus um die Mitte der 70er Jahre seine Verbreitung fand. Dieser Rechner wurde seinerzeit von HP dem Institut für Informatik überlassen. Unter anderem wurde die Programmierung in RISC-Assembler gelehrt. Nachdem die Maschine nach und nach an Bedeutung verlor, lief sie nur noch vor sich hin und wurde dann zum musealen Stück erklärt. Diese Maschine läuft heute noch, da das HP 7978 Bandlaufwerk nur daran läuft. Zum Einsatz kommt sie daher immer dann, wenn es um das Einlesen oder Beschreiben solcher 9-Spur Magnetbänder geht, aber auch, um mit "gnuplot" Kurven und Zeichnungen auf die im Museum vorhandenen graphischen Terminals auszugeben.


Die PA-RISC CPU ist wie erwähnt in TTL-Technik aufgebaut und besteht aus folgenden fünf Platinen: CPU-Board: Execution Unit CPU-Board: Execution Unit CPU-Board: Register File CPU-Board: Register File CPU-Board: Floating Point CPU-Board: Floating Point CPU-Board: Memory Controller CPU-Board: Memory Controller CPU-Board: Table Look-aside Buffer CPU-Board: Table Look-aside Buffer

zur Homepage des Computermuseums