Computermuseum der Fakultät Informatik

HP 2648A

Bild: HP 2648A

Hersteller: Hewlett Packard ^^^ Typ: 2648A Technik: µP Intel 8080 Baujahr: ab ca. 1979 Speicher: 12 kB ROM, max. 48 kB RAM

Der Mikroprozessor i8008 war nicht besonders leistungsfähig und wurde schon 1974 durch einen Nachfolger, den i8080 ersetzt. Der bildete für viele Jahre einen Industriestandard. Die Nachfolgeterminals des 2644 wurden deshalb mit dem neuen Prozessor ausgerüstet, was sie um vieles leistungsfähiger macht: So kann das 2648 Graphiken mit einer Auflösung von 720 x 350 Punkten darstellen und sogar aus numerisch übermittelten Koordinatenpaaren selbständig verschiedene Graphiktypen erzeugen. Im Bild erkennt man auf dem Bildschirm die Darstellung einer Ausgabe des Programms "gnuplot", welches selbst in der heutigen Version immer noch Steuersequenzen für dieses Terminal erzeugen kann. Es sei nebenbei erwähnt, daß diese Sequenzen bei HP später als Vorlage für die hauseigene Druckersprache PCL (Printer Control Language) diente. Man kann ohne Aufwand Ausgaben für das 2648 an heutige Laserdrucker senden.

Spiele Firmware-Listing weitere Unterlagen zur Homepage des Computermuseums