Computermuseum der Fakultät Informatik

Denon DEC 61A4

Denon DEV 61A4 Komplettansicht

Hersteller: Denon (Japan) <<< *** >>> ^^^ Typ: DEC 61A4 Technik: Diskrete Logik, DTL-Gatter, MOS-Schieberegister Baujahr: 1969 Preis: ca DM 2000.-

Die japanische Firma Denon existiert bereits seit 1910 und ist heute vor allem für ihre hochwertigen Audio-Geräte bekannt. Der DEC 61A4 besitzt einen interessanten Technikmix: die aktiven Bauteile sind einfache DTL-Gatter, die logischen Verknüpfungen werden durch eine große Zahl von Germaniumdioden gebildet. Für die Register zum Speichern der Zahlen dienen MOS-Schieberegister. Im Gegensatz zur sonst üblichen "Rechenmaschinen-Architektur" besitzt er im Rechenwerk nur zwei Register: ein Eingabewerk und einen Akkumulator. Das Analogon zum Umdrehungszählwerk der mechanischen Rechenmaschinen, das MQ-Register fehlt, trotzdem kann der Rechner damit die vier Grund- rechenarten durchführen und sogar die Wurzel berechnen. Wie dieses Verfahren im Vergleich zu anderen Rechenmaschinen funktio- niert, wird demnächst hier beschrieben.

zur Homepage des Computermuseums