zurück

Computermuseum der Fakultät Informatik

Curta 1 - Staffelwalze

Detail

Zentrale Staffelwalze Die Staffelwalze besteht aus zwei ineinander geschachtelten Teilen. Die Umschaltung zwischen Addition und Subtraktion geschieht dadurch, daß die Kurbel und damit die Staffelwalze in axialer Richtung um eine Zahndicke herausgezogen wird. Im Gegensatz zu den Sprossenradmaschinen, bei denen Addition und Sub- traktion durch Links- oder Rechtsdrehung geändert wird, wird bei Staffel- walzenmaschinen immer in die gleiche Richtung gedreht. Es muß also eine explizite Umschaltung zwischen beiden Rechungsarten stattfinden.

zurück zur Homepage des Computermuseums